Matthias-Film

An der Schwelle zum Jenseits

Dokumentation von Rainer Fromm und Simone Kienast

Der aufschlussreiche Film lässt Menschen, die klinisch tot waren, Wissenschaftler der Physik, Medizin und Theologie zu Wort kommen. Für alle, die sich mit dem Thema Sterben, Tod und mit der Frage nach dem Lebenssinn auseinandersetzen. Diese edukative DVD von Matthias Film gGmbH beinhaltet das Recht zur nicht-gewerblichen, öffentlichen Vorführung, nicht aber zum Verleih! weiterlesen

49,00 €

Bestell-Nr.: 205991
Kostenlose Lieferung in Deutschland!

Noch 6x auf Lager! Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Auf den Merkzettel

Was geschieht in dem Moment, in dem wir sterben? Gibt es ein Leben nach dem Tod und wie wird es aussehen? Der Film nähert sich dem Phänomen Nahtod und begibt sich im Grenzbereich zwischen Naturwissenschaft und Theologie auf die Suche nach schlüssigen Beweisen für die Existenz eines Jenseits. Die Filmemacher folgen den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft und befragen Menschen, die bereits tot waren, aber reanimiert wurden, nach ihren Erfahrungen und Vorstellungen vom Jenseits.

In Gesprächen mit Experten – Ärzten, Psychologen, Physikern, Theologen – wird die Bedeutung, die Nahtoderfahrungen auch für den Glauben an Gott und an ein Weiterleben nach dem Tod haben, aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Die äußerst authentischen und eindrücklichen Berichte der Betroffenen, untermauert aus wissenschaftlicher Perspektive, treffen auf Stellungnahmen aus naturwissenschaftlicher Sicht, womit der Film neben der breiten Sachinformation einen bestechenden Impuls bietet, um sich religiös, spirituell, psychologisch, philosophisch oder auch naturwissenschaftlich motiviert diesem Thema intensiv zu nähern und letztlich auch zu stellen. Deutschland 2009

Mit zahlreichen Info-, Arbeitsblättern, methodischen Hinweisen, Szenenbildern, Links, didaktisch-methodischen Medientipps, Unterrichtsentwürfen und Stichwortverzeichnis auf der CD-ROM-Ebene!

Geeignet für Jugendliche ab 12 Jahren.

 


  • Hersteller: Matthias-Film
  • Spieldauer: 28 min.