Wolfgang Huber (Hg.)

Die Mauer ist weg

Ein Lesebuch

Wolfgang Huber hat Schriftsteller und Publizisten gefragt, wie sie den Tag des Mauerfalls erlebt haben. Ein besonderer Beitrag zum Gedenken an den 9. November 1989. weiterlesen

8,00 €

Bestell-Nr.: 200484

Ausreichend verfügbar! Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Auf den Merkzettel

Ich geh’ dann mal rüber – Schriftsteller erinnern sich an den Mauerfall. Sibylle Berg hat keine konkreten Bilder mehr von diesem Tag – aber durchaus von dem kleinen Kaff bei Berlin, wo sie ihre Kindheit verbracht hat, wo sie Äpfel aß, die es längst nicht mehr gibt, dafür gibt es jetzt reichlich Autos dort. Thommie Bayer denkt an die Sektflaschen und die Jeansjacken an jenem Tag, an seinen Stolz auf die Deutschen, die diese Revolution geschafft hatten, und dann an die Glücksritter, die Abzocker, Anwälte und Abwickler. Peter Härtling war auf der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland, als die unglaubliche Nachricht eintraf. Ulla Hahn als „Sondergast aus dem Bereich Kultur“ mit dem Bundeskanzler in Polen . . . Wolfgang Huber hat Schriftsteller und Publizisten von Klaus Modick über Eva Zeller bis Günter Kunert gefragt, wie sie diesen Tag erlebt und reflektiert haben, mit welchen Hoffnungen, Ängsten und Veränderungen sie gekämpft haben – und: was sie gewonnen, aber auch vermisst haben. Viele anrührende Geschichten sind dabei entstanden. Jeder erzählt auf seine persönliche Art von dem großen Ereignis, der eine muss in seinen Erinnerungen graben, bei der anderen liegen die Bilder so nah, als wäre der 9. November 1989 erst gestern gewesen. Und alle scheinen immer noch darüber zu staunen, wie sich eine geteilte Welt so schnell verändern konnte – ohne wirklich zu heilen. Mit Beiträgen u. a. von: Thommie Bayer, Sibylle Berg, Peter Härtling, Ulla Hahn, Martina Hefter, Klaus Kordon, Günther Kunert, Hans-Joachim Maaz, Klaus Modick, Wolf Schneider, Helga Schubert, Dieter Wellershoff, Eva Zeller


  • Verlag: edition chrismon
  • Autor: Wolfgang Huber (Hg.)
  • ISBN: 978-3-938704-84-4
  • Seitenzahl: 136