Jörg Gläscher

LutherLand

Mit einem Vorwort von Christian Schüle

„Jörg Gläscher sucht Spuren des Glaubens im entchristlichten Osten. Und siehe da: Es ist mehr übrig, als man denkt.“ (Die Zeit) weiterlesen

25,00 €

Bestell-Nr.: 4955
Kostenlose Lieferung in Deutschland!

Ausreichend verfügbar! Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Auf den Merkzettel

Der Leipziger Fotograf Jörg Gläscher ist seit Oktober 2015 durch das Kernland der Reformation, aber auch durch andere Regionen Deutschlands gereist. Er hat sich auf die Suche nach der Präsenz des christlichen Glaubens begeben und ist dabei den Menschen und Landschaften begegnet, in denen Luthers Ideen lebendig geblieben sind. Mit seiner Kamera begleitete er eine Leipziger Konfirmandengruppe ebenso wie die Bischöfin von Magdeburg, einen Gottesdienst im Hamburger Hafen und die Beerdigung von Helmut Schmidt, Besucher der Dresdener Frauenkirche oder das Christival in Karlsruhe und viele weitere Stationen.

 

Gläschers Fotografien betrachten die Praxis und den Alltag des Glaubens aus einer aufmerksamen Distanz und mit kühler Sympathie. Sie halten Momente von Innerlichkeit und Kontemplation fest, aber auch Situationen der Solidarität und Gemeinschaft.

Parallel zur Ausstellung LUTHERLAND - Fotografien aus der Welt des Glaubens (Deutsches Hygiene-Museum Dresden vom 11. März bis 5. Juni 2017) erscheint die Fotoarbeit in der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig mit einem Essay des Publizisten Christian Schüle.

„... es gibt sie trotz leerer Kirchen noch, die Gegenwart des christlichen Glaubens. Jörg Gläscher zeigt sie uns mit Einfühlungsvermögen und gelegentlich humorvoller Distanz.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung

 


  • Verlag: Evangelische Verlagsanstalt GmbH
  • Autor: Jörg Gläscher
  • ISBN: 978-3-374-04955-4
  • Format: Hardcover I 27,5 x 22 cm
  • Illustrationen: zahlr. Fotos
  • Seitenzahl: 128