Klima geht uns alle an

Klima geht uns alle an

Gedanken zur Lage der Schöpfung

Die Lage ist dramatisch, da sind sich Experten einig, doch für ein Umsteuern ist es noch nicht zu spät. weiterlesen
15,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 238210
  • 2019
  • 240 Seiten
  • 14 x 21 cm | Klappenbroschur
  • zahlr. Abbildungen
  • ISBN: 978-3-96038-210-2
  • Auf Lager - Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Tage¹.

    Die heißen Sommermonate im vergangenen Jahr haben ihn verstärkt ins öffentliche Bewusstsein... mehr
    "Klima geht uns alle an"

    Die heißen Sommermonate im vergangenen Jahr haben ihn verstärkt ins öffentliche Bewusstsein gerückt: den Klimawandel. Die Lage ist dramatisch, da sind sich Experten einig, doch für ein Umsteuern ist es noch nicht zu spät. Im Gespräch mit Menschen aus Gesellschaft, Politik und Wissenschaft nähert sich Brot für die Welt-Präsidentin Cornelia Füllkrug-Weitzel dem Klimawandel, seinen Folgen und unseren Handlungsmöglichkeiten. Sie trifft Jugendliche, die aktuell gegen die verfehlte Klimapolitik auf die Straße gehen, ebenso wie den Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, die Grünen-Politikerin Bärbel Höhn, den Direktor des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung, Johan Rockström und den Meteorologen Sven Plöger.

    Das Buch enthält Interviews und Artikel, gibt praktische Tipps, was jeder Einzelne im Alltag fürs Klima tun kann, und führt die Leser mit Reisereportagen in Gegenden der Welt, in denen der Klimawandel schon starke Spuren hinterlässt, etwa auf den pazifischen Inselstaat Tuvalu, nach Bangladesch oder nach Äthio­pien. Hier spüren Hilfsorganisationen wie Brot für die Welt sehr deutlich: Die Folgen des Klimawandels untergraben die Anstrengungen im Kampf gegen Hunger und Armut. Ein informatives, wach­rüttelndes und facetten­reiches Buch, das Menschen in Bewegung bringen möchte, denn: Klima geht uns alle an!

     

    »Es ist höchste Zeit, mit Zukunftsmut die globale Herausforderung zur Bekämpfung des Klimawandels anzugehen. Ein weiteres Zögern kann sich die Welt nicht leisten. « Cornelia Füllkrug-Weitzel

     

    Cornelia Füllkrug-Weitzel

    Jahrgang 1955, ist Präsidentin von Brot für die Welt und der Diakonie Katastrophenhilfe. Die Themen Klimawandel und Klimagerechtigkeit begleiten die evangelische Pfarrerin und Politologin seit vielen Jahren. Cornelia Füllkrug-Weitzel ist Unterstützerin des ökumenischen Pilgerwegs, kennt viele Brennpunkte des Klimawandels aus eigener Anschauung und nimmt regelmäßig an Klimagipfeln wie u. a. der Klimakonferenz 2015 in Paris teil.


    Stadt, Land, Volk Stadt, Land, Volk
    Ein Streitgespräch über die...
    14,00 € *
    Die Alternative Die Alternative
    Plädoyer für eine sonnige Zukunft
    10,00 € *
    Achtsam Streiten Achtsam Streiten
    Für eine respektvolle...
    16,00 € *
    Axel Noack Cover Axel Noack
    Biografie eines frohgemuten...
    18,00 € *
    Zuletzt angesehen