Vielen Dank für die Blumen

Freitags ist Markt. Nachher werde ich Blumen kaufen, für mich. Ein leuchtender Anker im Novembergrau, das seit Tagen alles gibt.

Freitags ist Markt. Nachher werde ich Blumen kaufen, für mich. Ein leuchtender Anker im November, der seit Tagen unverändert grau ist. Böse Zungen behaupten ja, in Hamburg bestünden die Jahreszeiten aus vier Nuancen Grau. Das ist natürlich maßlos übertrieben. Blumen sind trotzdem eine gute Unterstützung. Sie sagen: Schön, dass es dich gibt. Manchmal brauche ich jemanden, der mich daran erinnert. Auch wenn das nur ich selbst bin. Aber was heißt schon „nur“?
Empfehlungen zur Selbstsorge liest man ja im Augenblick allerorten. Meine Blumen können mehr. Sie werden nach einer Woche welken und schließlich werde ich sie wegwerfen. Ich werde etwas wehmütig sein und mir sagen: So ist das mit Schnittblumen, sie leben nicht ewig. Aber die sechs Tage, die sie in meiner Wohnung standen, haben sie mich sehr erfreut. Dann ist der Platz auf dem Küchentisch wieder leer. Das ist okay. Schönes kommt, schönes geht. Wie alles im Leben, das nicht aus Plastik ist.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Lichtblicke

    Vielen Dank für die Lichtblicke! Hier in Stuttgart kuckt gerade die Sonne durch die Wolken. Ich schicke dir was vom Sonnenschein für dich und deine Blumen!

  • Schönes Wochenende


    ......heute Kerzen gekauft, die die November-Abende aufhellen, Kuchen für das Wochenende gerade in den Ofen geschoben, die Sonne scheint........
    eigentlich alles fast wie immer.
    Einen sonnigen Gruß und ein schönes Wochenende nach Hamburg und an alle Mitleser.
    Sigrid

  • Super Idee mit dem Blumenstrauß

    Habe mir heute auch selbst einen Strauß Blumen geschenkt an dem ich eine ganze Woche Freude haben werde - weil ich es mir vorgenommen habe ;-) und vielleicht auch tatsächlich.

Passende Artikel
-19 %
AUSVERKAUFT!
unoferrum: Weihnachtskrippe SILHOUETTE (S) Weihnachtskrippe SILHOUETTE (S), Eiche
Handgearbeitetes Licht- und...
42,50 € *