978-3-86921-007-0-
Artikel nachbestellt – bald wieder verfügbar!

Zwischen Forschungsfreiheit und Menschenwürde

Unterschiede beim Umgang mit menschlichen Embryonen in England und Deutschland

In Deutschland ist die Embryonenforschung verboten, Großbritannien erlaubt therapeutisches Klonen, Stammzellforschung und neuerdings die Herstellung von tierisch-menschlichen Misch- Embryonen. Warum diese Unterschiede? weiterlesen
Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
28,00 € *

inkl. MwSt. – versandkostenfrei in DE

  • 202007
  • 228
  • 15,5 x 23 cm
  • ISBN: 978-3-86921-007-0
  • Lieferzeit ca. 5 Tage

    In Deutschland ist die Embryonenforschung verboten, Großbritannien erlaubt therapeutisches... mehr
    "Zwischen Forschungsfreiheit und Menschenwürde"

    In Deutschland ist die Embryonenforschung verboten, Großbritannien erlaubt therapeutisches Klonen, Stammzellforschung und neuerdings die Herstellung von tierisch-menschlichen Misch-Embryonen. Warum diese Unterschiede? Die Autorin untersucht die Ursachen am Beispiel des Menschenwürdebegriffs und zeichnet die deutsche und britische Entwicklung der Embryonenschutz-Gesetzgebung der letzten 20 Jahre nach. Außerdem: Was ist aus theologischer Sicht die „Menschenwürde“, und was hat das für ethische Konsequenzen?

    Die promovierte Theologin (*1972) Sibylle Rolf ist Privatdozentin an der Universität Heidelberg. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Theologische Ethik und nthropologie, ioethik sowie die Theologie Martin Luthers. Sie wurde mit dem Martin-Luther-Preis für den Wissenschaftlichen Nachwuchs 2008 ausgezeichnet.


    978-3-938704-58-5-Arnd Brummer-Alles sauber, alles neu Alles sauber, alles neu
    Notizen aus dem Leben II
    15,00 € *
    -50 %
    AUSVERKAUFT!
    978-3-938704-84-4- Die Mauer ist weg
    Ein Lesebuch
    8,00 € * 16,00 € *
    978-3-86921-006-3-Wilhelm Hüffmeier - Protestantismus in Preußen, Band V Protestantismus in Preußen, Band V
    Vom Zweiten Weltkrieg bis zur...
    28,00 € *
    Zuletzt angesehen