Voll auf die 11

Ich wünsche mir, lieber Gott, dass Corona und Karneval sich heute aus dem Weg gehen. Unauffällig und elegant. (Bei uns im Norden ist es ja fast schon beschämend still auf den Straßen.) Die Zahl 11 auf jeden Fall ist großartig. 11 Uhr 11 und 11 Sekunden – und plötzlich geht ein Fenster auf. Zehn Gebote für ein gutes Leben und ein elftes für die Gabe, sich verwandeln zu dürfen. Du darfst Prinzessin sein. Zauberer. Oder Trüffelschwein. Die 11 legt sich quer. Nicht morgens, noch mittags, also Weißwurst mit Franzbrötchen und Senf-Ei. Schließlich ist 11 nach 11 noch nicht 5 vor 12. Das gilt, heute und unverzüglich. Morgen wird es schnell genug. Ein Prost auf die 11, mit Kölsch oder Ingwertee. Hauptsache mit Schuss! Und jetzt mach ich Schluss.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel