Sternstunden – Geschichten und Gebete für eine gute Nacht

Sternstunden
Geschichten und Gebete für eine gute Nacht

Und Gott machte zwei große Lichter: ein großes Licht, das den Tag regiere, und ein kleines Licht, das die Nacht regiere, dazu auch die Sterne.... weiterlesen

14,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 238328
  • 2022
  • 96 Seiten
  • 18 x 16 cm | 6 Abb.
  • ISBN: 978-3-96038-328-4
  • Auf Lager - Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Tage¹.

    Sternstunden Geschichten und Gebete für eine gute Nacht Und Gott machte zwei große... mehr
    "Sternstunden – Geschichten und Gebete für eine gute Nacht"

    Sternstunden
    Geschichten und Gebete für eine gute Nacht

    Und Gott machte zwei große Lichter: ein großes Licht, das den Tag regiere, und ein kleines Licht, das die Nacht regiere, dazu auch die Sterne. Und Gott setzte sie an die Feste des Himmels, dass sie schienen auf die Erde.
    1. Mose 1, 16–17

    Tag und Nacht – der Grundrhythmus der Schöpfung. Von Beginn an. Und von Anfang an bestimmt dieser Rhythmus alles Leben. Die Nacht hat dabei immer etwas Faszinierendes. Es ist die Zeit der Träume. Davon erzählt bereits die Bibel in vielen Geschichten. Aber auch Dichter*innen, Denker*innen und Musik*innen aller Zeiten beschäftigten mit der besonderen Stimmung der Nacht. Das Buch vereint eine erlesene Auswahl von Geschichten, Gedanken und Gebeten aus Bibel, Literatur und christlicher Tradition für die Zeit, wenn die Stille der Nacht sich über den Lärm des Tages breitet. Ein zauberhaft illustriertes Geschenkbuch für echte Sternstunden.

    • Wunderschön illustriert von Sandra Beer
    • Mit Daumenkino

    Das evangelische Monatsmagazin chrismon liegt regelmäßig überregionalen Zeitungen wie der "Zeit", der "Süddeutschen Zeitung" oder der "Welt" bei. Die Artikel sind sorgfältig recherchiert und ausgewählt und folgen den Maximen abwechslungsreich und offen sowie engagiert und evangelisch zu sein.

    Die daneben veröffentlichten Bücher und CDs sollen die Themen des Magazins vertiefen. Das Selbstverständnis der so entstandenen edition chrismon liegt darin, Bücher von Belang zu machen, Bücher zum Nachdenken und Mitdenken.


    Zuletzt angesehen